NeuroNation \ Gehirnjogging, Intelligenz und IQ

Effektiv lernen durch Gedächtnistraining

Effektiv und frustfreies Lernen – Das wird besonders heute immer wichtiger. Man hört immer häufiger, welch einen extremen Stress der Schulalltag den Kindern und Jugendlichen bereitet. Besonders nun, da die 13 Schuljahre auf 12 gekürzt wurden, nimmt der Schulstress zu. Hierbei ist es daher besonders wichtig effektiv zu lernen, um gute Leistungen zu erbringen und somit weniger Stress zu erfahren. Doch wie lernt man effektiv?

Was ist Lernen?

Hierzu muss ersteinmal geklärt werden, was Lernen denn genau bedeutet. Unter Lernen versteht man einen erfahrungsbasierten Prozess, der in einer relativ überdauernden Veränderung des Verhaltens resultiert. Allein um diesen Satz wiederholen zu können, müsste man ihn auswendig lernen, oder nicht? Einfacher gesagt, Lernen bedeutet:

  • Auswendig lernen von Texten
  • Lernen von Vokabeln, Fakten, Inhalten oder Zusammenhängen
  • Filtern wichtiger Informationen aus Texten oder Vorträgen
  • Erinnern von Namen, Nummern oder Geschehnissen

Wie hängt Lernen mit dem Gehirn zusammen?

Unser Gehirn hat sehr viele verschiedene Aufgaben, denen es sich widmen muss. Vor allem ist es ein Lern- und Informationsverbeitungszentrum. Sehr wichtig ist eine Balance aus links- und rechtshirnigem Lernen! In der westlichen Welt wird bisher größerer Wert auf das linkshirnige Lernen gelegt. Dieses erfolgt über Begriffe, Sprache, Schrift oder logische Beweisführung. Das rechtshirnige Lernen wiederum erfolgt über Bilder, Beispiele, Vergleiche oder Zusammenhänge.

Was ist nun effektives Lernen?

Um effektiv zu lernen ist ein Zusammenspiel beider Gehirnhälften das Wichtigste! Dies kann zum Beispiel sein Schreiben spielerisch zu lernen, oder sich eine Zahlenkombination anhand einer Geschichte zu merken (für jede Ziffer ein Bild). Weitere Beispiele, um beide Hirnhälften zu nutzen, sind Mind-Maps, oder neu erlerntes Wissen in einer Gruppendiskusion wiederzugeben. Dadurch können Sie auch besser auswendig lernen.

Außerdem sind positive Emotionen sehr wichtig um effektiv zu lernen. Diese erreicht man am besten in einem entspannten Zustand. So können chemische Stoffe, die das Lernen erst ermöglichen, frei fließen und die entsprechenden Nervenimpulse bestens weitergeleitet werden. Normalerweise filtern wir viele Informationen aus der Umwelt, um sie dann schnell wieder zu vergessen. Im entspannten Zustand können wir mehr Informationen aufnehmen, weil der Filter durchlässiger ist. Wichtig hierfür ist natürlich auch ausgeschlafen zu sein!

Effektiv lernen durch Gedächtnistraining

Gedächtnistraining von NeuroNation hat das Ziel das Gedächtnis nachhaltig zu verbessern. Die über 60 Online Lernübungen sind zusammen mit Wissenschaftlern aus der Neuropsychologie erarbeitet. Die Gedächtnistraining-Übungen verstärken neuronale Verknüpfungen und hilft dabei, neu erlernte Informationen von dem Kurzzeit-, in das Langzeitgedächtnis zu überführen (Konsolidierung), womit ein effektiveres Lernen möglich ist. Viele Übungen können kostenlos über einen unbegrenzten Zeitraum ausprobiert werden.

Training starten

Mehr über: