NeuroNation \ Gehirn und Geist, Gesund leben

Ginkgo Tee

Aufgrund der guten Verträglichkeit und Wirksamkeit zählen Ginkgo Präparate zu den meist konsumierten pflanzlichen Produkten Europas. Sie sollen wirksam sein, bei schwindender Gedächtnis-, und Konzentrationsfähigkeit. Während Ginkgo Arzneimittel als relativ wirksam gelten, kann von dem Ginkgo Tee weniger positiv berichtet werden.

Ginkgo Tee – Was ist die Problematik?

Viele Ginkgo Tee Mischungen gelten als ungesund, wegen einer zu hohen Ginkgolsäure-Konzentration. Diese kann sich sogar gesundheitsschädigend auf den menschlichen Körper auswirken. Die Säurekonzentration die in der überwiegenden Zahl der Ginkgo Tee Sorten nachgewiesen werden konnte, war 40-bis 80-mal so hoch, als die zugelassene Maximalgrenze bei Ginkgo Arzneimitteln. Das Problem einer Begrenzung der Ginkgolsäure ist, das die gültigen Höchstmengen nur im pharmazeutischen Bereich, bei Arzneimitteln gelten. Hingegen nicht bei dem Ginkgo Tee, der als ein Lebensmittel gilt. Die Einnahme des Tees kann zu gesundheitlichen Störungen führen, wie beispielsweise:

  • Allergien können ausgelöst werden
  • Die Nervenzellen können beschädigt werden. Genauer gesagt kann es zu einer Veränderung des Erbguts der Zellen kommen.

Zudem konnte die Wirksamkeit von Ginkgo Tee bis dato nicht betätigt werden. Gegensätzlich zu den Arzneimitteln, die sich relativ wirksam auf die geistige Leistungsfähigkeit auswirken.

Ich möchte meine mentale Fitness verbessern – Was kann ich tun?

Zum einen möchte ich Ihnen an dieser Stelle zu anderen pflanzlichen Produkten raten, wie etwa dem Ginseng. Diese Pflanze gibt es auch in Form von Tee und dieser gilt nicht als gesundheitsgefährlich. Die Einnahme pflanzlicher Präparate begrenzt sich allerdings auf einen Zeitraum von 3 Monaten. Zum anderen gibt es eine risikofreie Methode, Ihre kognitiven Leistungen zu verbessern. Mit einem wissenschaftlichen Gehirntraining, können Sie Ihre mentale Fitness verbessern und einer Abnahme der geistigen Leistung im Alter vorbeugen. Weiterhin agieren Sie präventiv gegen Alterserkrankungen wie etwa Demenzen, aber auch gegen Schlaganfälle.

Wissenschaftliches Gehirntraining als alternative zu Gingko Tee

Wir auf NeuroNation bieten ein wissenschaftlich fundiertes Gehirntraining. In Zusammenarbeit mit Professoren der Neuropsychologie haben wir bereits über 60 geistige Übungen und 7 Intensivkurse entwickelt. Bei richtiger Anwendung unseres Trainings kann eine Leistungssteigerung garantiert werden. Wenn Sie Interesse bekommen haben, dann können Sie einen großen Teil unserer Übungen kostenfrei trainieren. Weiterhin begleitet ein Fortschrittsgraph Ihre Entwicklung und ein soziales Netzwerk motiviert Sie trainingsbegleitend.

Training starten

Mehr über: