NeuroNation \ Gehirn und Geist, Gehirnjogging, Intelligenz und IQ

Kognition verbessern

In der Psychologie meint Kognition alle mentalen Strukturen und Prozesse eines Individuums. Unter den Begriff fallen beispielsweise Einstellungen, Wünsche, Meinungen, Vorstellungen und Absichten des Menschen, egal ob diese bewusst oder unbewusst entstehen. Wer seine Kognition verbessern will, der profitiert erheblich im Alltag davon.

Die Kognition verbessern, was bringt mir das?

Wenn Sie Ihre Kognition verbessern, dann hat das zumeist positive Auswirkungen auf Ihr alltägliches Leben. Sie lernen etwa:

  • Sich besser und länger zu konzentrieren und Dinge aufmerksamer wahrzunehmen.
  • Sich verständlicher und spontaner artikulieren zu können.
  • Sie optimieren Ihre Merkfähigkeit, aufgrund einer Verbesserung Ihres Gedächtnisses.
  • Sie können Probleme schneller und einfacher erkennen und lösen.
  • Sie erkennen Zusammenhänge einfacher.
  • Sie können schneller und sorgfältiger zwischen verschiedenen Aufgaben wechseln.

Wie kann ich meine Kognition verbessern?

Die moderne neuropsychologische Forschung empfiehlt für eine Steigerung der kognitiven Fähigkeiten das Gehirntraining. Dieses sollte auf einer professionellen Basis erstellt worden sein. Dafür gibt es gewisse Aspekte, die ein kognitives Training berücksichtigen sollte. Es muss:

  • Adaptiv sein. Das bedeutet, es muss sich Ihrem individuellen Niveau anpassen und darf Sie weder über-, noch unterfordern. Ihr Gehirn lernt mit neuen Herausforderungen und sollte deshalb immer an der obersten Grenze trainiert werden. Ist das Training jedoch zu schwer, dann kann es sich negativ auf Ihre mentale Leistung auswirken, da Sie unter anderem die Motivation verlieren, was ein weiterer wichtiger Aspekt ist.
  • Motivierend sein. Auch das beste Gehirntraining nutzt nichts, wenn Sie selber nicht motiviert sind. Es sollte ein Training von 3-mal in der Woche à 30 Minuten nicht unterschritten werden, sollten Sie Ihre Kognition verbessern wollen.
  • Abwechslungsreich sein. Ein abwechslungsreiches Training fördert nicht nur Ihre Motivation, sonder beugt zudem kontraproduktiven Automatismen vor. Zudem werden möglichst viele Hirnareale in das Training mit einbezogen, was eine gesamte Verbesserung Ihrer kognitiven Leistung zur Folge hat.
  • Zukunftsorientiert sein. Ein professionelles Gehirnjogging hat nicht nur eine Verbesserung im Alltag zu Folge, sondern vermag es auch Erkrankungen wie Alzheimer, Schlaganfällen oder ADHS vorzubeugen. Gerade in den alternden Gesellschaften ist es notwendig, dass Gehirn möglichst lange fit zu halten.
  • Umfassend sein. Die Gehirnübungen müssen verschiedene Fähigkeiten übergreifend verbessern. Wenn Sie beispielsweise eine Aufgabe mit Zahlen absolvieren, so soll im besten Fall nicht nur Ihr Zahlenverständnis verbessert werden, sondern zum Beispiel auch Ihr Arbeitsgedächtnis.

NeuroNation-Gehirntraining auf höchstem Niveau

Wir sind eine Internetplattform für professionelles Gehirntraining. Das Sie Ihre Kognition verbessern, steht für uns an erster Stelle. Dafür arbeiten wir eng mit Wissenschaftlern der Neuropsychologie und mit führenden Gedächtnistrainern zusammen. Unsere derzeit über 60 Übungen werden auf Basis erfolgreicher Studien aus dem Bereich der Neuropsychologie erstellt. Anhand von 7 Intensivkursen können Sie Ihre Kognition verbessern und das nachhaltig.
Beginnen Sie noch heute mit einem Gehirntraining auf NeuroNation. Sie können einen Teil unserer Gehirntraining Übungen kostenlos in Anspruch nehmen. Die Kognition verbessern-Starten Sie jetzt!

Training starten

Mehr über: