NeuroNation \ Gehirn und Geist, Intelligenz und IQ

Leistungstests im Internet

In der heutigen Zeit ist es von immer größerer Bedeutung, den eigenen Körper fit zu halten. Besonders wichtig ist hierbei neben dem körperlichen Training das Gehirntraining. Durch einen Leistungstest im Internet können Jung sowie Alt ihre eigene Leistung testen. Mit dem täglichen Training sowie einem geeigneten Leistungstest im Internet kann jede Person die Gehirnleistung deutlich verbessern.

Darum sollte man einen Leistungstest im Internet absolvieren

Das Internet ist eines der fortschrittlichsten Systeme. Es bietet eine maximale Auswahl von Informationen, Produkten sowie Tests. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Internet eine große Zielgruppe erreicht und sich somit schnell weiterentwickeln kann. Das Angebot von Leistungstests ist besonders groß und sorgt somit dafür, dass für jeden ein passender Test zur Verfügung steht. Nach Abschluss eines Tests wird die eigene Leistung angezeigt. Lästiges Auswerten oder Warten auf Ihr eigenes Ergebnis entfällt somit gänzlich. Nach dem Absolvieren eines Leistungstests erhalten Sie oftmals die Empfehlung das eigene Gehirn zu trainieren. Durch das Gehirntraining halten Sie nicht nur das eigene Gehirn aktiv, es wird auch das Risiko für Alzheimer gesenkt. Durch den speziellen Leistungstest im Internet zu Gedächtnistraining und Psychomotorik, zeigt sich bereits eine Tendenz zur späteren Entwicklung von Alzheimer. Dieser Test ist besonders für ältere Menschen zu empfehlen.

Der Leistungstest im Internet offenbart Ihre persönliche Gehirnleistung

Es ist oftmals nicht leicht, den passenden Leistungstest im Internet zu finden. Die Vielzahl an Angeboten macht die Auswahl oft schwer und langwierig. Zu berücksichtigen ist zudem das Alter des Teilnehmers. Es ist wissenschaftlich belegt, dass das Gehirn bereits zwischen dem 20. und dem 30. Lebensjahr langsamer arbeitet. Laut einer Studie ist die Gehirnleistung bereits ab dem 24. Lebensjahr abfallend. Dies wurde mit einem Leistungstest im Internet an einer großen Zahl von Spielern getestet. Hierbei zeigte sich, dass die Reaktionen von Spielern bereits ab dem 24. Lebensjahr abnahmen. Die Reaktion des Gehirns zeigt die allgemeine Geschwindigkeit dieses. Die Geschwindigkeit ist demnach ein maßgebender Faktor für die Leistung, die ein Gehirn erbringt. Mit dem passenden Leistungstest im Internet lässt sich die Geschwindigkeit des Gehirns analysieren. Nach dem Erhalt des persönlichen Resultats ist es wichtig das eigene Ergebnis entweder zu steigern oder stabil zu halten. Zur Steigerung Ihrer Leistung nach dem Leistungstest im Internet gibt es diverse Möglichkeiten.

Leistungstest im Internet – die Gehirnleistung erfolgreich steigern

Mit Übungen und Spielen kann die kognitive Leistungsfähigkeit gesteigert, trainiert oder sogar aktiviert werden. Das Gedächtnis, die Konzentration, die Wahrnehmung, die Reaktion und die Koordination sind allesamt wichtige Funktionen, die es gilt, aufrecht zu erhalten. Somit können Sie gesund und glücklich altern. Durch Neuropsychologen wurden wissenschaftlich fundierte Online-Übungen zum Gehirnjogging und Gedächtnistraining aufgestellt, welche bequem vom eigenen Computer durchgeführt werden können. Es gibt beispielsweise Übungen sowie einen Leistungstest im Internet zu:

Durchschnittlich dauert jede Übung bzw. jeder Leistungstest im Internet in etwa 5 – 10 Minuten. Es empfiehlt sich, den Leistungstest im Internet regelmäßig zu wiederholen. Auch die dazugehörigen Übungen sollten wenn möglich täglich ausgeführt werden.

Besonders beliebte Möglichkeiten zur Steigerung Ihrer Gehirnleistung

Besonderer Beliebtheit erfreut sich unter anderem das Spiel Sudoku. Es macht nicht nur viel Spaß, es beschäftigt Sie zunächst auch geistig. Sudoku ist ein Spiel, welches mit Zahlen von 1 bis 9 stattfindet. Das Spiel besteht aus quadratischen Elementen, welche aus 9 Zeilen und Spalten bestehen. Diese sind zusätzlich in 9 Blöcke zu je 3 mal 3 Feldern aufgeteilt. Das Spannende daran ist, dass in jeder Zeile sowie Spalte jede Zahl nur einmal vorkommen darf. Mithilfe von ausgewählten Zahlen, welche in spezieller Anordnung in Zeilen und Spalten vorgegeben werden, wird das Rätsel versucht zu lösen. Der Grad der Schwierigkeit kann von Anfänger bis Profi reichen. Die Schwierigkeitsstufen werden anhand der Größe des Spiels ausgemacht. Je größer das Spielfeld, desto komplexer das Spiel. Es ist wichtig zu wissen, dass jedes Sudoku nur eine einzige Lösungsmöglichkeit hat.

Neben der Möglichkeit Ihr Gehirn mit Sudoku zu trainieren, gibt es noch viele weitere Methoden des Gehirntrainings. Ein Beispiel zum Trainieren Ihrer Lern- und Merkfähigkeit ist der Leistungstest im Internet. Dieser besteht aus weißen sowie schwarzen Quadraten, welche sich zu einem großen Quadrat zusammensetzen. Ziel ist es möglichst viele Konstellationen, welche man gezeigt bekommt, einzuprägen. Nach Abschluss der gezeigten Quadrate werden diese durch den Teilnehmer nachgezeichnet. Hierbei wird nicht die benötigte Zeit betrachtet, sondern die Richtigkeit der gezeichneten schwarzen sowie weißen Elemente innerhalb eines Quadrats. Auch das Durchführen eines Kreuzworträtsels ist eine gute Methode Ihrem Gehirn Beschäftigung zu geben. Hierbei wird nicht nur das Gehirn trainiert, auch der Wissensschatz wird erweitert. Allerdings wird der Kopf hier nicht nachhaltig trainiert.

Gehirntraining Online

Es ist zu empfehlen, einen Leistungstest im Internet zu verschiedenen Themengebieten zu machen, bevor Sie das Gehirntraining starten. Hierbei können Sie gezielt Ihre Schwachstellen identifizieren und mithilfe der passenden Übungen aufbessern. Es ist zudem wichtig, dass Sie durchgeführte Tests in regelmäßigen Zeitabständen wiederholen, unabhängig davon, wie gut Ihr Ergebnis ausgefallen ist. Dies liegt daran, dass das Gehirn im weniger trainierten Zustand Leistung abbaut. Deshalb machen viele Menschen den Fehler bei guten Testergebnissen diesen Testbereich zu vernachlässigen, was wiederum zu einem Leistungsabfall führen kann. Durch die ausschließlich positiven Effekte des Gehirntrainings ist dieses für jeden zu empfehlen.

Training starten

Mehr über: