NeuroNation \ Intelligenz und IQ

Strategisch Denken

Strategisches Denken bezeichnet die Fähigkeit, Strategien oder Pläne schmieden zu können und diese dann tatsächlich auch in die Tat umzusetzen. Strategisches Denken wird vor allem häufig im Top-Management von großen Unternehmen gebraucht, da hier meist viele wichtige Entscheidungen getroffen werden und davon viele Menschen betroffen sind. Doch auch in mittelständischen Unternehmen ist strategisches Denken gefragt, um wichtige und zukunftsorientierte Entscheidungen treffen zu können.

Wer strategisch Denken will, muss sich vor allem dem Fakt stellen, dass Entscheidungen, welche heute getroffen werden, vielleicht morgen schon keine Bedeutung mehr haben. Wir leben in einer sich ständig verändernden Welt, sei es durch Technologie oder Weltpolitik. Deshalb muss man schnelle Entscheidungen treffen können, immer anhand der momentanen Umstände.

Strategisches Denken im Alltag

Die Fähigkeit zu besitzen strategisch Denken zu können kann auch im Alltag Vorteile mit sich bringen. So sind Menschen, die diese Fähigkeit haben um ein vielfaches flexibler im Planen ihres Alltags bzw. ihres Zeitmanagements, da sie besser sich an gewisse Situationen anpassen können. Des weiteren hilft strategisches Denken zukunftsorientiert zu handeln (zum Beispiel Geldhaushalt).

Strategisches Denken mithilfe von Gehirntraining

Forscher haben anhand von Studien herausgefunden, dass intensives und personalisiertes Gehirntraining dem Arbeitsgedächtnis Wege des strategischen Denkens beibringen kann. Dieses wird vor allem durch mentale Fähigkeiten gestützt, wie zum Beispiel:

  • Lernfähigkeit und Denkvermögen
  • Aufmerksamkeit und Konzentration
  • Sprach-, und Rechenfähigkeit
  • Merkspanne und Merkfähigkeit

NeuroNation bietet ein individuelles Gedächtnistraining für Ihr strategisches Denkvermögen an mithilfe von über 60 aktiven Lern- und Denkmethoden.

Training starten

Mehr über: