NeuroNation \ Gehirn und Geist, Prävention

Ursachen einer Demenz

Es gibt viele verschiedene Formen der Demenz und somit auch viele unterschiedliche Ursachen einer Demenz. Eine Demenzerkrankung kann die eigentliche Krankheit sein oder aber das Resultat einer anderen neuronalen Erkrankung. Die häufigste Ursache einer Demenz stellt Alzheimer dar, gefolgt von der vaskulären Demenz und der Lewy Body Demenz.

Die Ursachen einer Demenz

  • Morbus Alzheimer: Die Alzheimerkrankheit ist mit etwa 50 Prozent die häufigste Ursache einer Demenz. In Ihrem Verlauf kommt es vermehrt zum Absterben von Nervenzellen. Die Denkleistung, das Gedächtnis und die geistige Fitness nehmen mehr und mehr ab. Alzheimer ist nicht heilbar und eine frühe Therapie ist sehr wichtig, da der Verlauf dann noch verlangsamt werden kann. Häufig ist das jedoch schwierig, weil die Krankheit teilweise erst Jahre später entdeckt wird, wenn es 1. Symptome gibt.
  • Die vaskuläre Demenz: Die vaskuläre Demenz ist die 2.-häufigste Ursache einer Demenz. Sie tritt infolge von Durchblutungsstörungen im Gehirn auf, wie zum Beispiel einem Schlaganfall oder eine Verkalkung der Arterien. Der Erkrankungszeitraum beträgt im Mittel 7 Jahre, während des Verlaufs treten sogenannte Schübe auf. Dem Patienten geht es mal besser und mal schlechter.
  • Verwandtschaft und Genetik: 33 Prozent der Menschen, die eine Demenz bekommen, sind eng mit jemandem verwandt, der die gleiche Krankheit bekam. Man sagt, dass sich das Risiko um 2- bis 4-mal erhöht, wenn es in der engen Verwandtschaft einen Demenzfall gibt. Weiterhin scheint es bestimmte Gene zu geben, die das Entstehen einer Demenz begünstigen. Zudem zählz das steigende Alter zu einem Risikofaktor.
  • Geistige Routine: Das Gehirn will und muss beschäftigt werden. Zahlreiche Studien berichten, dass eine hohe mentale Aktivität dem geistigen Abbau vorbeugt und das Risiko einer Demenzerkrankung senkt. Wer sein Gehirn nicht anstrengt, der kann nicht erwarten, dass es im Alter einwandfrei funktioniert. Die geistige Routine gehört somit zu den Ursachen einer Demenz, ebenso wie zu wenig Bewegung und eine ungesunde Ernährung.

Demenz vorbeugen auf NeuroNation

Auf NeuroNation können Sie anhand eines wissenschaftlich fundierten Gedächtnistrainings, das Risiko an einer Demenz zu erkranken, senken. Das interaktive Gedächtnistraining beinhaltet bereits über 60 Gedächtnisübungen sowie 7 Intensivkurse, mit denen Sie der geistigen Routine vorbeugen. Das Training wird in Kooperation mit den Wissenschaftlern Prof. Niedeggen, von der Freien Universität Berlin und Prof. Falkenstein von der Technischen Universität Dortmund entwickelt. Beugen Sie den Ursachen einer Demenz vor!

Mehr über: