NeuroNation \ Gehirnjogging, Intelligenz und IQ

Verarbeitungsgeschwindigkeit steigern

Die Verarbeitungsgeschwindigkeit zählt zu den wichtigsten kognitiven Fähigkeiten. Sie ist unter anderem für das Lernen, logische Denken und die individuelle Entwicklung zuständig.  

Die Verarbeitungsgeschwindigkeit zu steigern, hat eine hohe Relevanz, wenn es Ihnen darum geht, Ihre Hirnleistung zu verbessern, aber wie funktioniert das? 

In diesem Artikel schauen wir uns die Verarbeitungsgeschwindigkeit genauer an und klären, ob und wie sie sich tatsächlich steigern lässt.

Was ist die Verarbeitungsgeschwindigkeit?

Verarbeitungsgeschwindigkeit steigern erhöht auch den Erfolg

Einfach erklärt ist die Verarbeitungsgeschwindigkeit eine kognitive Fähigkeit, die die Zeit darstellt, die eine Person benötigt, um mentale Aufgaben zu verarbeiten. 

Sie definiert also die Geschwindigkeit, mit der eine Person erhaltene Informationen aufnehmen, verstehen und darauf reagieren kann. In einer Konversation bestimmt die Verarbeitungsgeschwindigkeit also die Zeit, die zwischen dem Gesagten und der Antwort vergeht.

Defizite in der Verarbeitungsgeschwindigkeit

Eine langsame Verarbeitungsgeschwindigkeit hängt nicht von der Intelligenz ab. Dennoch erschwert eine verlangsamte Geschwindigkeit gewisse mentale Aufgaben.

Tätigkeiten wie Lesen, das Führen einer Konversation oder Mathematik können dadurch beeinträchtigt werden. 

Und auch das Lernen wird erschwert. 

Die Verarbeitungsgeschwindigkeit zu steigern, ist demnach eine gute Möglichkeit, um sich in vielen mentalen Bereichen zu verbessern. 

Verarbeitungsgeschwindigkeit steigern, geht das?

Es ist mittlerweile bekannt, dass sich alle kognitiven Bereiche mit gezieltem Gehirntraining steigern lassen. Dazu gehört auch die Verarbeitungsgeschwindigkeit.

Um sie zu steigern, müssen durch Reize neue Verbindungen im Gehirn aufgebaut werden. Dadurch können Signale schneller durch unser Gehirn übertragen werden.

Die meisten dieser neuronalen Verbindungen entstehen in der Kindheit. Es ist aber bekannt, dass durch die Neuroplastizität auch im Erwachsenenalter noch neue Verbindungen geschaffen werden können. 

Das neuronale Netzwerk des Gehirns wächst mit der Häufigkeit der Benutzung und kann daher ähnlich wie ein Muskel betrachtet werden.

Für ein effektives Training gibt es aber einige Dinge zu beachten. So müssen die Übungen zum Beispiel fordernd sein, aber nicht zu schwer. Nur mit herausfordernden Aufgaben trainieren wir unser Gehirn, dabei sollte aber Frustration vermieden werden.

 Gleichzeitig muss das kognitive Training genug Abwechslung bieten, damit sich keine Gewohnheiten einschleichen. Nur so wird das Gehirn wirklich umfangreich trainiert. 

Verarbeitungsgeschwindigkeit steigern und Burn-Out vorbeugen

Immer mehr Menschen erleiden ein Burn-Out. Grund dafür ist oft zu viel beruflicher Stress, zu viele Aufgaben, denen man nicht mehr hinterher kommt. Wenn Sie Ihre Verarbeitungsgeschwindigkeit steigern, schaffen Sie nicht nur mehr und sparen dadurch Zeit, Ihr Gehirn verbessert sich ebenso in puncto Selbstkontrolle und wird stressresistenter. Ein wissenschaftliches Gehirntraining kann auch dazu führen, dass dem geistigen Abbau im Alter vorgebeugt wird. Das Risiko später an einer Demenz zu erkranken kann um bis zu 40 Prozent minimiert werden.

Mit NeuroNation die Verarbeitungsgeschwindigkeit steigern

Mit dem Gehirnjogging von NeuroNation können Sie mehr neuronale Verbindungen aufbauen und somit die Verarbeitungsgeschwindigkeit steigern.

Durch den ganzheitlichen Ansatz werden Sie durch das Training in sämtlichen mentalen Bereichen fitter, was zusätzlich zu einem gesteigerten IQ führen kann. 

Das Trainingskonzept wird gemeinsam mit Neuropsychologen entwickelt und geprüft, sodass die höchste Wirksamkeit erreicht werden kann. Das Trainingsprogramm fördert in erster Linie das Arbeitsgedächtnis, eine der wichtigsten Funktionen von uns Menschen. Es ist für die Aufnahme, Verarbeitung, Speicherung und den Wiederabruf von allen Informationen zuständig, die uns aktuell erreichen.

Da wir wollen, dass jeder Mensch von einer besseren Verarbeitungsgeschwindigkeit profitieren kann, gibt es mehrere Übungen kostenlos in unserer App, mit denen Sie Ihre Verarbeitungsgeschwindigkeit steigern können. 

Fazit: Die Verarbeitungsgeschwindigkeit – wichtige Schnittstelle im Gehirn

Eine schnelle Verarbeitungsgeschwindigkeit bietet viele Vorteile im Alltag und auch bei mental fordernden Aufgaben. Sie hilft bei der Aneignung und dem Abrufen von Wissen und ist also eine wichtige Schnittstelle im Gehirn. 

Außerdem werden Menschen, die schnell in Konversationen reagieren als intelligenter und kompetenter angesehen. 

Die Verarbeitungsgeschwindigkeit lässt sich mit einem effektiven Gehirntraining wie dem von NeuroNation steigern. Dadurch profitieren Sie von mehr Erfolg in Schule, Studium, Beruf und im privaten Leben.

Mehr über: